Pferdephysiotherapie 2.0

Ziemlich genau zwei Monate sind vergangen, seitdem Yve von Equi-Delta uns zum ersten Mal besucht hat. Was genau sie da so an Kilkenny gefunden hat und wie ich überhaupt zu ihr kam, könnt ihr gerne hier nachlesen.
Nun ging es also darum bestehende Baustellen auf Fort- oder auch Rückschritte zu kontrollieren und gegebenenfalls auch neue Ansätze zu finden – kurz gesagt: Nachbehandlung.

Wie auch bei unserem ersten Termin fingen wir mit einem Gespräch an, was sich allerdings sehr kurz hielt, da es einfach keine neuen Auffälligkeiten gibt die ich ihr hätte berichten können. So wurde Killy recht schnell geholt und wieder erfolgte als erstes eine Ganganalyse. Im Großen und Ganzen war Killy etwas lockerer als beim letzten Mal, jedoch sind die Hufe nach wie vor eine massive Baustelle. Hier haben wir jedoch nicht viele Möglichkeiten offen, da Eisen aufgrund ihrer Hufstruktur keine Option sind. Was wir genau unternehmen, werde ich in Absprache mit meinem Hufschmied entscheiden, jedoch rechne ich fast damit, dass wir Hufschuhe ausprobieren werden. Ein Thema, wozu es wohl bald einen gesonderten Beitrag geben wird. Auch wenn dies für mich im ersten Augenblick natürlich richtig blöd ist, weil es mit unglaublich viel Aufwand verbunden ist, bin ich froh, dass wir so „früh“ an dem Problem ansetzen können bevor sich doch nachhaltige Schäden entwickeln. Tatsächlich ist es nämlich so, dass wir noch alles rumreißen können.

_DSC3332

Zu meiner großen Freude war der gesamte Rückenbereich wie bei unserem ersten Termin ohne Befund. Hier ist also alles super und ich reite (bis hierhin) keine Verspannungen etc. rein, was mich echt glücklich macht. Zudem haben wir (irgendwie) den Lendenbereich wieder gelöst bekommen. Zwar noch nicht vollständig, aber dort ist sie wenigstens nicht mehr „taub“ und dieser Fortschritt zeigt mir, dass ich wohl doch nicht alles falsch mache.

Nach wie vor ist sie im Hals und in der Schulter doch relativ fest, woran wir weiter arbeiten werden, allerdings hängt das auch ziemlich mit den Hufen zusammen. Trotz dessen sind wir mit den heutigen Befunden wesentlich zufriedener, da eine Besserung direkt sichtbar war.

Auch hat Killy sich heute wesentlich besser benommen und weniger „gepanzert“ als beim letzten Termin. Zwar passte ihr nicht alles, aber das kompensierte sie eher durch Unsinn machen, als durch weggehen oder umschubsen. Dafür hatte sie halt kurz meine Jacke im Maul (was hab ich da auch Leckereien drin?). Generell konnten wir uns jedoch prächtig über ihre Einfälle amüsieren, auch wenn sie teilweise wirklich frech war. Aber lieber so, als dass sie ihre Kraft gegen uns einsetzt.

_dsc3032

Alles in Allem waren wir durchaus zufrieden mit Killy. Auch wenn sie ein eher befundloses Pferd ist, wird Yve uns auch zukünftig weiter in regelmäßigen Abständen besuchen. Das ist mir wichtig, um jede eventuelle Kleinigkeit bereits im Keim entdecken zu können und so auch eine regelmäßige Kontrolle darüber zu haben, was unter dem Fell so los ist. Fanny hat mich eben doch einiges gelehrt.

All denen, die in Yve ihrem Einzugsgebiet liegen, kann ich sie wirklich nur wärmstens empfehlen. Ich fühle mich unfassbar gut aufgehoben und kann dank der schriftlichen Befunde auch längerfristig genau nachvollziehen, was wir wann besprochen haben. So habe ich eine Übersicht, ohne mir selbst Mitschriften machen zu müssen. Zudem hat sie mir einige Kontrollpunkte gezeigt an denen ich überprüfen kann, ob im Rücken alles soweit in Ordnung ist. Dazu hat sie mir auch eine Anleitung mitgegeben, sodass ich da im Grunde nichts falsch machen kann.

Morgen kommt dann der Pferde-Zahnarzt zu Besuch und in Kürze auch der Schmied. Über beide Termine (und die weiteren mit Yve) halte ich euch hier natürlich auf dem Laufenden.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s