Versicherungen – muss das sein?

Nun, wo es kurz vor knapp ist und Killy schon morgen einziehen wird, musste ich mich wohl oder übel mit dem Thema Versicherungen und Besitzwechsel auseinander setzen. Fanny war über die Uelzener versichert, ohne OP, ohne Rechtsschutz – die 35€ alle drei Monate hatte ich übrig, denn sie war angenehm günstig versichert. Bei Wicca habe ich die selbe Versicherungsgesellschaft gewählt, da sie mich bei Fanny nie „alleine“ gelassen haben und die Kündigung nach ihrem Tod ohne weiteres von der Bühne ging. Es liegt daher nahe, dass ich auch Kilkenny wieder bei der Uelzener versichern lasse. Diesmal jedoch inklusive OP und Rechtsschutz. Das, was Fanny mich im Vierteljahr gekostet hat, kostet Kilkenny mich fortan monatlich, denn ich lege großen Wert darauf, vernünftig abgesichert zu sein. Die Erfahrungen mit Fanny haben mich in vielerlei Hinsicht etwas gelehrt und ich bin mir sicher, mit diesen beiden Versicherungen hätte ich bei Fanny etwas sparen können (ich erinnere mich gerne an die Gerichtskosten, weil ich eben keine Rechtsschutz abgeschlossen hatte).
Das Paket, welches ich für Kilkenny nun abgeschlossen habe besteht aus der OP-Premium ohne Selbstbeteiligung, der Pferde-Haftpflicht Basis mit Selbstbeteiligung, der Reiter-Unfall Basis und der Rechtsschutz Versicherung. Wenn man seine Tarife auswählt und sieht, wie die monatlichen Kosten penetrant steigen, fragt man sich wirklich, ob das notwendig ist. Muss mein Pferd OP-Premium versichert sein? Anhand der jüngsten Ereignisse in meinem Bekanntenkreis, steht hinter dieser Frage bei mir ein dickes „JA“, denn diese Versicherung deckt so einiges ab, während man im Basistarif relativ schlechte Chancen hat, sobald das Pferd mal etwas am Zahn hat. Da eine OP gerne mal in den vierstelligen Bereich rückt, investiere ich hier lieber mehr und habe im Ernstfall zumindest etwas erleichterndes. Um die Haftpflicht kommt so weit ich weiß kein Pferdemensch drum rum, denn diese ist oft Pflichtbestandteil, wenn man sein Tier irgendwo unterbringen möchte. Also habe ich diese auch abgeschlossen, mit einer Selbstbeteiligung im Schadensfall, die mich am Ende nicht viel ärmer machen würde. Nun zur Reiter-Unfall. Wozu soll man bitte zusätzlich zur eigenen Krankenversicherung noch eine extra-Unfallversicherung abschließen? Ganz einfach, kaum eine Krankenversicherung meint zahlen zu müssen, wenn man zB ohne Sattel geritten ist und gegen einen Baum fliegt. Es sind die Extremfälle, die man hier einfach bedenken sollte und vom Pferd zu fallen geht nicht immer gut aus. Da mir mein eigener Schutz und auch der aller Reiter von Kilkenny (was wohl nicht viele betreffen wird) wichtig ist, wollte ich hieran nun auch nicht mehr sparen. Die Rechtsschutz empfand ich immer als irgendwie überflüssig, deshalb hatte Fanny auch keine. Meine Meinung hierzu änderte ich ganz schnell, als ich aus einem Stall dringend rauswollte und aber an den Vertrag gebunden war. In meinem jugendlichen Leichtsinn habe ich den Stall trotz Kündigungsfrist verlassen und am Ende durfte ich die offene Miete plus Gerichtskosten bezahlen. Hier hätte mir eine Rechtsschutz sicherlich ein paar Kosten erspart, weshalb ich diese nun abgeschlossen habe. Man kann eben nie wissen, was passiert, wobei ich bei unserem jetzigen Stall nicht davon ausgehe, dass ich diesen jemals überstürzt verlassen möchte.

Ich habe also ein rundum-sorglos-Paket genommen und hoffe, dass ich keine der Versicherungsleistungen irgendwann ernsthaft brauchen werde. Falls ich sie allerdings doch benötige bin ich abgesichert, denn unverhofft kommt oft.

Die Geschichte mit dem Besitzwechsel gestaltet sich etwas einfacher, denn die FN trägt meinen Namen in den Pass ein, sobald ich diesen per Einschreiben hinschicke und die nötigen Formulare ausgefüllt habe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s