mein Dirndl-Problem

In München geht es schon wieder rund. Die Wiesn sind in vollem Gange. Bei uns in Wildau wird auch jährlich das Oktoberfest gefeiert (aber erst Mitte/Ende Oktober). Es steht außer Frage, dass dieses Fest hier eine Art Highlight des Jahres ist und dafür wird dann schon das ein oder andere Dirndl oder auch mal eine Lederhose gekauft, man will ja ganz nach dem bayerischen Vorbild feiern.

Vor zwei Jahren habe ich mir ein super schönes Dirndl gekauft, welches auch prima gepasst hat und welches ich einfach nur wunderschön finde. Auch letztes Jahr passte es noch recht gut, wurde aber schon etwas enger. Das Ziel war klar: 2016 soll es wieder ordentlich passen. Tja Samira, dazu wäre wohl Sport nötig gewesen. Ich passe nicht mehr so gut rein und das, obwohl ich doch schon abgenommen habe. Aber hier zeigt sich ganz deutlich, was falsche Ernährung, weniger Sport als sonst (immerhin bin ich knapp ein Jahr auch nicht mehr geritten) und mangelnde Disziplin so anstellen: Gewichtszunahme. So ganz akzeptieren möchte ich aber nicht, dass ich mir ein neues Dirndl kaufen soll/muss. Umso größer ist nun meine Motivation die letzten paar Wochen bis dahin nochmal richtig Gas zu geben. Frei nach dem Motto „I can, I will“.

Wie sieht also mein Plan aus? Hungern? Crash-Diät mit Shakes statt Nahrung?
Nein. Das macht in meinen Augen alles keinen großen Sinn. Ich werde lediglich noch präziser auf mein Essen achten, denn hin und wieder schlichen sich in den letzten Wochen doch mal wieder „ungesunde“ Nudeln mit Bolognese ein oder es wurden hier und da ein paar Tüten Chips konsumiert, wenn meine Makros dies zuließen. Ich habe mir nun fest vorgenommen, die nächsten drei bis vier Wochen wirklich nur „clean“ zu essen. Die Lebensmittel sind vorrätig, die Rezepte kenne ich, die Makros stimmen. Mein Problem ist also einfach nur meine Disziplin, an der es arg hapert. So habe ich beispielsweise auch meinen tollen Tee vernachlässigt. Zudem habe ich mein tägliches Schrittziel angehoben. Statt wie sonst 10.000 Schritte täglich, habe ich nun auf 15.000 Schritte erhöht, wobei das auch schon wieder sehr lasch ist, da ich mittlerweile am Tag ca. 13.000 Schritte locker drin habe, der Hund macht tatsächlich den Unterschied. Eventuell setze ich doch die 20.000 Schritte am Tag an. Zusätzlich mache ich seit einigen Tagen am Morgen und am Abend 3x je 15 Sekunden Unterarmstütz sowie 10 Situps, klingt wenig, dient mir allerdings zur Routine und bewirkt (wenn auch nur wenig) immerhin etwas. Dazu kommt noch die wöchentliche Sporteinheit, diese Woche wieder Joggen, und das, wieder regelmäßig gewordene, Reiten. Ich muss mal ehrlich sagen, es wird immer wieder unterschätzt, wie sehr man durch reiten seinen Körper beansprucht. Nie hätte ich gedacht, dass ich nach einer Trainingseinheit, in der ich mal wirklich was getan habe, so heftigen Muskelkater haben könnte. Mir tut alles weh, überall und das freut mich ein wenig, denn es zeigt, dass ich etwas für mich getan habe. Natürlich ist es unrealistisch zu glauben, ich würde innerhalb von knapp einem Monat sämtliche Kilos abnehmen. Dennoch weiß ich, dass 1kg pro Woche drin sein kann, wenn man sich wirklich an die eigenen Vorgaben hält, das muss dann nicht mal ungesundes abnehmen sein, sondern kann komplett ohne den geliebten Jo-Jo ablaufen (es kann. Nichts muss. Das hängt immer von einem selbst ab).

Im schlimmsten Fall muss ich eben doch ein neues Dirndl kaufen gehen, das ist ja recht schnell getan, wenn man weiß, was man will. Lieber wäre es mir jedoch, wenn ich meins ein weiteres Jahr ausführen könnte. Das wäre mein ultimatives Erfolgserlebnis und würde meine Motivation ein weiteres Mal ankurbeln. Zumal wir nicht von 10kg reden, die ich verlieren müsste um wieder rein zu passen. Wir reden von maximal 5, denn mit Hilfe geht es noch zu, aber ich möchte es alleine an- und ausziehen können.

Zugegeben, so richtig mit Musik hat dieser Beitrag nichts zu tun. Dennoch ordne ich ihn in dieser Kategorie ein, da das Oktoberfest doch recht traditionell ist und ich es mit viel Musik verbinde. So also auch das Dirndl, um welches es im übertragenden Sinn gehen sollte. Als Kompromiss für die ganz kritischen unter euch, ist es zusätzlich in der Kategorie Allgemein gelistet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s